Skip to content

WINZER DES MONATS november 2021: schilcherweingut friedrich

Das Schilcherweingut FRIEDRICH liegt inmitten des wunderschönen Schilcherlandes, in der Gemeinde St. Stefan ob Stainz, in Langegg an der Schilcherweinstraße. Es widmet sich ausschließlich der regiona-
len Rebsorte „Blauer Wildbacher“, weil sie zeigt, was ein wahrer Verwandlungskünstler ist.

Weiß, Rosé, Rot … das sind die Farben der Weine, die hier in allen Variationen erschaffen werden. Das macht das Weingut im Schilcherland einzigartig – die FRIEDRICHs sind von
dieser regionalen Rebsorte noch immer begeistert, das macht sich auch in den vielen Auszeichnungen bemerkbar.

Die Geschichte
Das Wohnhaus ist 1856 erbaut, in der Zeit von Erzherzog Johann. Grundsätzlich war der Betrieb ein gemischter Betrieb mit Rindern, Schweinen, Geflügel und Wein – wie überall in der Region und zur Selbstversorgung. Später spezialisierten sich die Eltern dann auf den Obst und Traubenverkauf.

Anfang der 1990er Jahre kam es zu einer wegweisenden Situation: Der Weinbauer, der die Trauben jährlich gekauft hat, sagte kurzfristig vor der Ernte ab und damit stellte sich die Frage: Was tun! Erstmalig presste die Familie FRIEDRICH mit einfachen Mitteln die selber ein – eigentlich aus einer Notlage heraus. So begann dieser Weg – wobei sie noch keinen Kundenstock, Gebäude, Maschinen und so weiter zur Vermarktung bzw. kellerwirtschaftlichen Pro-
duktion hatten. Doch das Schicksal hat es gut mit der Familie gemeint. In den Jahren 1996 bis 1998 wurde sie steirischer Landessieger in der Kategorie Schilcher.

Was das bedeutete? Einen enormen Zuwachs an Aufmerksamkeit, unbezahlter Werbung und Nachfrage nach deren Schilcher. Auf einmal funktionierte auch die Vermarktung, aber die Gebäude waren nur adaptiert. Sie mussten in den folgenden Jahren langfristig eine Entscheidung treffen.

Im Jahr 2006 haben sich die FRIEDRICHs für einen Neubau der Produktionsräume und Vermarktungsräumlichkeiten mit Verkostungsraum entschieden. Dem Blauen Wildbacher sind sie treu geblieben. Sie produzieren alle Weine aus dieser einen Sorte – noch bis heute!

Dieser Schritt war sicherlich ein gewagter, doch die Rechnung ist aufgegangen. Familie FRIEDRICH konnte ihrem Konzept „Wein-Erlebnis-Führungen“ – Betriebsführungen mit Weinverkostungen – nachgehen, den Ab-Hof-Verkauf steigern und die Weingartenflächen ausdehnen.

Rückblickend war das eine sehr herausfordernde Zeit, in der die junge Familie einen enormen Einsatz zeigen musste. Immer ihrer Philosophie treu: „Wir zeigen auf, was der Blauer Wildbacher in seiner Vielfalt kann und verzichten auf jegliche andere Rebsorte.“


Isabella FRIEDRICH (Universität für Bodenkultur Wien: Landwirtschaft/Weinbau, Ober-St-Veit: Pädagogische Ausbildung) und Christian FRIEDRICH (Weinbau- und Kellermeister, Absolvent der LFS Silberberg für Obst- und Weinbau)

 


Sophie, Katharina & Theresa FRIEDRICH – der Winzernachwuchs am Schilcherweingut.