Skip to content
20200308_165005

WINZER DES MONATS Juli 2021: Weingut Patrick niggas

Das Weingut von Patrick Niggas befindet sich in St. Stefan ob Stainz, der größten Weinbaugemeinde der Weststeiermark.

Mitten im Schilcherland liegend bringt Patrick Niggas natürlich der Blauen Wildbacher-Rebe eine hohe Aufmerksamkeit entgegen.

Die Geschichte des Weinguts ist noch jung und wurde von Patrick Niggas samt Familie im Jahr 2008 gegründet. Immer die Qualität im Auge behalten … so lautet die Philosophie des bodenständigen Jungwinzers. Der natürliche Kern und das Aroma der Sorte sollen erhalten bleiben – von der Traube bis zur Vollendung in der Flasche.

Das Weingut befindet sich auf den Ausläufern des Reinischkogels – auf 470 Metern Seehöhe gelegen, direkt an der Schilcherweinstraße mit wundervollem Ausblick in das Schilcherland. Auf der bekannten Weinbergsriede Hochgrail bewirtschaftet Patrick Niggas ca. 2,5 Hektar Rebfläche. Das Klima wird hier stark durch die Koralpe beeinflusst, wovon das Weingut gerade im Herbst sehr stark profitiern kann. Tiefe Temperaturen in den Wintermonaten, heiße und niederschlagsreiche Sommertage prägen die Vegetation der Weinreben sehr.


Der Verkostungsraum:

Um die Einzigartigkeit der Weine genießen zu können, bietet das Weingut einen Verkostungsraum der besonderen Art, wo schon seit über 150 Jahren Wein verkostet wird. Der traditionelle Verkaufsraum aus dem Jahr 1858 besteht noch heute aus der damaligen Bausubstanz. Eingangstür sowie der geschnitzte Türstock datieren ebenso aus dem gleichen Jahr. Die Einrichtung, zum größten Teil aus alten Weinfässern hergestellt, gepaart mit odernster Beleuchtungstechnik lädt zum Verweilen ein.