Hiden-7

WINZER DES MONATS Oktober: Familie Hiden

Der Oktober steht im Stainzerhof ganz im Zeichen der Weine aus dem Hause Hiden.

„Es ist die Eigenständigkeit der weststeirischen Weinbauregion, die das Fundament für unsere Weine bildet“, sagt Winzer Franz Hiden, der gemeinsam mit seiner Gattin Maria und den beiden Söhnen Stephan und Peter das Weingut Höllerhansl betreibt. Die Geschichte seines Hauses reicht bis ins Jahr 1820 zurück und bezieht sich auf den damaligen Besitzer Johann Höller – durch ihn entstand der Vulgoname.

 

Drei der Weine aus dem Hause Hiden hat unser Restaurantleiter Udo Riegler ausgewählt, die wir im Oktober sowohl im Stainzerhof-Wirtshaus als auch in unserem 3-Hauben-Restaurant ESSENZZ zum Spezialpreis von drei Euro das Glas ausschenken: Weißburgunder, Muskateller und natürlich den Stainzer Schilcher.

 

Geführt wird das Weingut Hiden als gemischter landwirtschaftlicher Betrieb, wenngleich die ganz große Liebe dem Schilcher gehört. Franz Hiden produziert mit seinem Sohn Stephan aber natürlich nicht nur hervorragende Schilcher, vinifiziert werden sowohl steirische Weißweine als auch ein Blauer Zweigelt.

Ein Tipp ist auch der Buschenschank: Denn ein Besuch beim Höllerhansl beginnt mit einer fantastischen Aussicht auf St. Stefan, bei klarem, schönem Wetter wird man zudem mit einer atemberaubenden Kulisse belohnt, die im Osten bis zur Riegersburg reicht, im Norden das Hochlandschgebiet näherrücken und gegen Südosten hin das slowenische Bacherngebirge erkennen lässt. Aufgetischt werden herrliche Buschenschankgerichte und natürlich die Weine aus der eigenen Erzeugung.

www.weingut-hiden.at


Die weiteren Winzer des Monats:
November: Weingut Klug-Voltl